Kristine Oßwald

1961 – 2017
Vortrag Kristine Oßwald FOE

Kristine Oßwald Perpetuum Carmen, 1989
Vortrag in der Galerie FOE 156, München 1989

Kristine Oßwald (1961 – 2017) studierte von 1980-1983 Altphilologie und Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München sowie von 1983-1990 Bildende Kunst an der Akademie der Bildenden Künste München. Von 1990-1996 hatte sie die künstlerische Assistenz der Klasse Sauerbruch inne. Ihre künstlerischen Medien sind Zeichnung, Performance, Video und anonyme Aktionen im Öffentlichen Raum.
Kristine Oßwald gehört zu den Künstlerinnen, die sich dem prozesshaftem Ausdruck verschrieben haben. Ab 1986 entwickelte sie grafische und filmische Wege epischen Erzählens, mit denen sie die großen Stoffe der Antike, vor allem die durch Homer und Ovid überlieferten Mythen, untersuchte, dazu die Dichtungen der deutschen Romantiker, insbesondere E.T.A. Hoffmann. Sie setzte sich dabei mit existenziellen Fragen des Menschen und zunehmend mit dem Verhältnis zwischen Kunst und Natur auseinander. Ihr 30-jähriges Schaffen gilt wegen seiner hohen intellektuellen Dichte und Konsequenz als ebenso verschlüsselt wie zukunftsweisend.


Aktuelle Veranstaltungen

Vergiß mein nicht ?! Frauen KUNST Erbe

Was tun mit einem künstlerischen Nachlass? Die Ausstellung zeigt ausgewählte Werke der Künstlerinnen Magda Bittner-Simmet, Helene Frauendorfer-Mühlthaler, Kristine Oßwald, Heidrun Schimmel, Trude Stolp-Seitz, Hilde Thon und Karoline Wittmann. Dabei wird die Problematik beispielhaft beleuchtet und unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Vernissage: Di 8. März, 18 - 21 Uhr. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

8. März bis 27. Oktober 2022

MAGDA BITTNER-SIMMET STIFTUNG
SCHWEDENSTRASSE 54
80805 MÜNCHEN

TELEFON 089 361 52 95
info@mbs-stiftung.de
U-Bahn Nordfriedhof


Depot oder Deponie

Warum soll man sich für Künstler*innen-Nachlässe engagieren?

Zoom-Webinar

Di, 15.2.2022, 19 Uhr

Referent*innen:
Karoline Sarbia, Berufsverband Bildender Künstler*innen München und Oberbayern e.V.
Dr. Caroline Sternberg, Vorstand Bayerische Künstlernachlässe e.V.
Dr. Annette Philp und Dr. Cornelia Oßwald-Hoffmann, Kristine Oßwald Nachlass,

Dr. Andreas Strobl, Vorstand der Stiftung Kurt Benning
Christiane von Nordenskjöld, Kustodin der Magda Bittner-Simmet Stiftung

Moderation: Benita Meißner, Kuratorin DG Kunstraum

Die Veranstaltung wurde im Rahmen der Ausstellung 'Depot oder Deponie' von Christoph und Sebastian Mügge (DG Kunstraum) konzipiert.
Zur Podiumsdiskussion
Zum Abschlussdokument „Verlust von Kulturgut beenden

DG Kunstraum Diskurs Gegenwart
DG Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst e.V.
Finkenstraße 4
80333 München

+49 (0)89 282548 Telefon

www.dg-kunstraum.de


Annette Philp: Kristine Oßwald - Draußen sitzen

Annette Philp: Drei Schwestern, Videostill, 2021

 

Kristine Oßwald: Schottland

Kristine Oßwald: Schottland, 2012
145 Zeichnungen, Bleistift auf Papier

Draußen sitzen
Annette Philp : Kristine Oßwald

Sagen und Märchen, Reime in Althochdeutsch überliefern, wie Frauen mit der Kraft der Sprache Einfluß nahmen auf den Gang des Lebens. Die Ausstellung mit Filmen von Annette Philp und Zeichnungen von Kristine Oßwald ist als Dialog über das "Draußen sitzen" angelegt. Es erscheint ein Katalog.

 

Soft opening: Freitag, 4.2., 18-21 Uhr
Matinee mit Gespräch: Sonntag, 20.2., 11 Uhr
Finissage mit Gespräch: Freitag, 25.2., 19 Uhr

Jeweils mit Anmeldung info@mbs-stiftung.de

 

Laufzeit 4.02. - 25.02.2022

Gefördert durch die Erwin- und Gisela von Steiner-Stiftung

https://www.mbs-stiftung.de/projekte/projekte-im-fokus/154-draussen-sitzen.html

 

MAGDA BITTNER-SIMMET STIFTUNG
SCHWEDENSTRASSE 54
80805 MÜNCHEN

TELEFON 089 361 52 95
info@mbs-stiftung.de
U-Bahn Nordfriedhof


Kristine Oßwald: Wege für Orpheus - Wege für Eurydice

WEGE FÜR ORPHEUS / WEGE FÜR EURYDICE, 1992
Installation, Galerie der Akademie der Bildenden Künste, München

Einzelausstellungen

1988 IMAGO VOCIS: NARCISSUS / ECHO
Performance (Vortrag mit Videovorführung)
Akademie der Bildenden Künste, München
1989 PERPETUUM CARMEN und ICARE!
Performance (Vortrag und Rezitation mit Film- und
Videovorführung).
Galerie FOE 156, München
1990 IMAGO VOCIS: NARCISSUS / ECHO
Videoinstallation und Zeichnungsserie
DIE UNIVERSITÄT KEREPES
Performance (Vortrag)
Galerie Sima, Nürnberg
1992 WEGE FÜR ORPHEUS / WEGE FÜR EURYDICE
Installation und Zeichnungen
Galerie der Akademie der Bildenden Künste, München
1997 DOMUS VIA
DOMUS UMBRA IMAGINIS
Installation in drei Teilen:
DOMUS VIA I ERRORES THESEUS, Siebdruck
DOMUS VIA II FLUIT REFLUIT AMBIGUO LAPSU, ARIADNE, Video
DOMUS VIA III MONSTRUM BIFORMRE DOMUS, Zeichnungen
Kunstverein Rosenheim (Katalog)
1998 SILENTIA SILVARUM die himmel der erden
Videoinstallation
Kunstverein Kronach
2000 ABEND ODYSSEUS Weg 1 Weg 2
Videoinstallation, Performance
Römerstraße 68, Gilching
2001 über dauer – moment
Performance (Vortrag), Videovorführung
Josephine-Beuys-Forum, Seidl Villa, München
2002 fluss stand
Zeichnungen, copyart, Installation
Galerie Bezirk Oberbayern, München (Katalog)
2009/10 Hütten
Intervention im Stadtraum, Straßenzeichnung, München
2010 Bergfahnen
Aktion im Stadtraum München
2010/14 III up
Intervention im Stadtraum, München
2012/13 turn
Intervention im Stadtraum, München
2014 stone
Werkstation, Alpines Museum, München
2018 Ostsee Donau
Klinikum Dritter Orden, München (Katalog)
2019 let it come down
Grafische Arbeiten 1987 bis 2016, Verein für Originalradierung München
2022 Draußen sitzen
Annette Philp : Kristine Oßwald
Schottland, 2012 Zeichenserie
Es erscheint ein Katalog.
Magda Bittner-Simmet Stiftung, München
Kristine Oßwald: LUCE

Luce, 1999
Videoinstallation
Ausstellung Das Dauernde. Matthew McCaslin, Kristine Oßwald, Steina Vasulka.
Künstlerwerkstatt Lothringerstraße, München

Gruppenausstellungen

1986 Aktionstage „Grenzen”
Akademie der Bildenden Künste München
GRENZE Odyssee (Performance)
1987 Aktionstage „Zeiträume”
Akademie der Bildenden Künste München
PERPETUUM CARMEN (Performance und Film)
1988 Workshop Magdalena Jetelova
Galerie Walter Storms, München (Katalog)
in’s Kristall (Zeichnungsblock)
1988 [Aktionswoche]
Arheiliger Kunstfabrik, Darmstadt
IMAGO VOCIS: NARCISSUS ECHO (Performance)
PERPETUUM CARMEN (Performance)
ICARE ! (Performance)
1989 Kunstprojekt „au lieu d’Ingriff”
Städtische Galerie im Marstall, Neuburg
DIE UNIVERSITÄT KEREPES (Performance Vortrag und Arbeit
vor Ort)
1997 weitergehen
Ausstellung Klasse Sauerbruch, Kunstverein Kronach
(Katalog)
DOMUS VIA I ERRORES THESEUS (Siebdruck)
1999 Das Dauernde
Matthew McCaslin, Kristine Oßwald, Steina Vasulka
Künstlerwerkstatt Lothringerstraße, München (Katalog)
KIND FABEL: Apfel Himmel Schildkröte (Videoinstallation)
LUCE (Videoinstallation)
ERDE FLUG (Videoinstallation)
2002 Berge
Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz
maria rara (Bergarbeit), (Zeichnungen, copyart, Installation)
2004 Paradies im Bunker
Kunstbunker Tumulka, München
ITE (Gehen von außen gesehen)
2006 Laboratoire village nomade
Estavayer, Schweiz
Hütten (Straßenzeichnungen)
2008 Knockin‘ on heaven’s door
Marina Abramovic/Ulay, Absalon, Samuel Beckett, Joseph Beuys, Andrea Fraser, Felix Gonzalez-Torres, Dan Graham, Kimsooja, Korpys/Löffler, Thomas Lehnerer, Matt Mullican, Bruce Nauman, Gabriel Orozco, Kristine Oßwald und Gina Pane
Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz
LUCE (Videoinstallation)
2010 Cityscale Stadtskala Munich Istanbul
Gülcin Aksoy, Yeni Anit, Volkan Aslan, Atilkunst, Annegret Bleisteiner, Klaus vom Bruch, Carlotta Brunetti, Julia Lohmann, Department für öffentliche Erscheinungen, Deniz Gül, Güzde Ilkin, Suat Ögüt, Kristine Oßwald, Hülya Özdemir, Susanne Pittroff, Michaela Rotsch, Martina Salzberger, Robert Stumpf, Ali Taptik, Yasemin Nur Toksoy, Stefanie Unruh, Videoist,
Städtische Kunsthalle/Lothringer 13, München
Bergfahnen (Installation)
2012 REPOSITORY OF ART im Rahmen der Biennale for One,
Klohäuschen Biennale, München
III up
2012 REPOSITORY OF KNOWLEDGE AND ART, Potsdam 2012
III up
2016 Let Go-d Things Happen, Conceptual Art in Progress
galerie GEDOK München
III up
2020 Follow the Line
Matthias Beckmann, Kristine Oßwald, Bodo Rott, Julia Schrader, Armin Subke, Faina Yunusova
Aurachmühle, Galerie Emmanuel Walderdorff, Neukirchen (A)
Domus Via, 1997
2020 Parlament der Pflanzen
Paweł Althamer & Artur Zmijewski, Stefan Bertalan, Andrea Büttner, Edith Dekyndt, Jef Geys, Isabella Hollauf, Anna Jermolaewa, Jochen Lempert, Uriel Orlow, Kristine Oßwald, Athena Vida
Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz
+2 arbor 20.3.03, 2005 (Diadoppelprojektion)
2021 Mythos Wald / Forest Myths
Hannu Karjalainen, Gisela Krohn, Juyoung Paek, Annette Philp, Kristine Oßwald, Alexander von Schlieffen, Henrik Schrat, Attila Szucs, Thomas Thiede, Rosemarie Trockel
Galerie Emmanuel Walderdorff, Molsberg
+2 arbor 20.3.03, 2005 (Diaprojektion)
2022 Draußen sitzen
Annette Philp, Kristine Oßwald.
Magda Bittner-Simmet Stiftung, München
Schottland, 2012 (Zeichnungen)
2022 Vergiß mein nicht?! Frauen Kunst Erbe
Magda Bittner-Simmet, Helene Frauendorfer-Mühlthaler, Hilde Thon, Trude Stolp-Seitz, Kristine Oßwald, Karoline Wittmann, Heidrun Schimmel
Magda Bittner-Simmet Stiftung, München
Wege für Orpheus / Wege für Eurydice, 1992 (Zeichnung auf Acetat)
Du, 2015, endlos, 2015, Reh, 2015, Stille, 2015, ist, 2015
(Zeichnungen)
Kristine Oßwald: Domus Via

Domus Via, 1997
Siebdruck auf Acryl vor Holz
Sammlung TU München

Permanente Installationen

1997 DOMUS VIA I ERRORES THESEUS (Siebdruck)
Technische Universität München, Garching
2001 hic esse / hier sein (Siebdruck)
Pfarrzentrum St. Jakob, Lenggries
2005 Gedenkstele für Pfarrer Josef Grimm (Siebdruck, Glas, Beton)
München-Untermenzing
2006 DOMUS VIA IV
Installation in vier Teilen. Begehbare Skulptur Holz.
Wandgestaltung Siebdruck.
Kindergarten „Wiederkunft des Herrn”, München
2007 mons / mare (Glasfassade geätzt)
Pfarrzentrum St. Nikolaus, München (Katalog)
2008 legenda (Wandgestaltung, Offsetdruck, Beton)
Pfarrzentrum St. Nikolaus, München (Katalog)
Kristine Oßwald: III up Kristine Oßwald: III up

Zeitschrift Parabol, Wien 2012 mit III up, 2010

Ausstellungskataloge, Publikationen (Auswahl)

Ausst.Kat. Magdalena Jetelová mit Studenten ihres Workshops an der Akademie der Bildenden Künste München. Galerie Walter Storms. München 1988. S.30f.

Ausst.Kat. Kristine Oßwald. Arbeiten 1987 - 1996. (Hg.) Hanna Stegmayer. Kunstverein Rosenheim. Rosenheim 1997.

Ausst.Kat. weitergehen. Klasse Sauerbruch in Kronach. Kunstverein Kronach u.a. München 1999. O.S.

Ausst.Kat. fluss stand - Kristine Oßwald. Bezirk Oberbayern, München 2002.

Ausst.Kat. Das Dauernde. Matthew McCaslin, Kristine Oßwald, Steina Vasulka. Künstlerwerkstatt Lothringer Straße. (Hg.) Kulturreferat der Landeshauptstadt München. München O.J. [2004].

Neuried. Pfarrzentrum St. Nikolaus 2008. (Hg.) Hans-Jürgen Dennemarck. Dokumentationen des Erzbischöflichen Ordinariats München. Ausgabe 2. München 2008.

Ausst.Kat. Cityscale Stadtskala Munich Istanbul Gülcin Aksoy, Yeni Anit, Volkan Aslan, Atilkunst, Annegret Bleisteiner, Klaus vom Bruch, Carlotta Brunetti, Julia Lohmann, Department für öffentliche Erscheinungen, Deniz Gül, Güzde Ilkin, Suat Ögüt, Kristine Oßwald, Hülya Özdemir, Susanne Pittroff, Michaela Rotsch, Martina Salzberger, Robert Stumpf, Ali Taptik, Yasemin Nur Toksoy, Stefanie Unruh, Videoist. (Hg.) Landeshauptstadt München. Kulturreferat. Städtische Kunsthalle/Lothringer 13. München 2010.

Das Jugendprojekt PINK – auf der Suche nach dem Gesamtzusammenhang. Ein Interview von Annette Philp mit Kristine Oßwald. In: Annette Philp: SEHSTERN. Wie Kinder von der Kunst lernen. Bielefeld 2011. S. 62-68.

Parabol. The in transit issue curated by Christiane Meyer-Stoll” Francis Alÿs, Ovidiu Anton, Siegrun Appelt, Iris Häussler, Leni Hoffmann, Christian Jendreiko, Kimsooja, Jochen Lempert, Klara Lidén, Kristine Oßwald, Rivane Neuenschwander, Simon Wachsmuth. Wien 2012. (Eine zweidimensionale Ausstellung in „Taschenform“, herausgg. von der Section D, Wien)

Martina Scherf: Zum Tod von Kristine Oßwald. Süddeutsche Zeitung, 18.1.2017, R6.

Ausst.Kat. Ostsee Donau. Texte von Cornelia Oßwald-Hoffmann, Annette Philp. Klinikum Dritter Orden, München. München 2018.

Ausst.Kat Vergiß mein nicht?! Frauen Kunst Erbe, (Hrsg.) Magda Bittner-Simmet Stiftung, München 2022.


Impressum

Nachlass Kristine Oßwald
Dr. Cornelia Oßwald-Hoffmann
Söckinger Straße 27
82319 Starnberg
info@kristine-osswald.de

 

Bildnachweis: © Philipp Schönborn

 

Datenschutzerklärung

Wir halten uns an die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und mit der gebotenen Sorgfalt.

Bei Ihrem Besuch auf unserer Website speichert unser Webhoster unter anderem folgende Daten: Ihre IP-Adresse, Zugriffszeit und -dauer, Ihr Betriebssystem und Browsertyp sowie die verweisende Internetadresse. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht werden diese Daten anonymisiert oder gelöscht.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten übermitteln, speichern und verarbeiten wir diese, soweit es für Ihr Anliegen erforderlich ist bzw. im Rahmen unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Bitte denken Sie daran, dass die Kommunikation per E-Mail oder Internet Sicherheitsrisiken birgt.

Wenn Sie Auskunft darüber haben wollen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert habe oder Sie deren Berichtigung, Löschung oder Herausgabe wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.